×

Pille hat versagt: Polarwolf-Nachwuchs im Wisentgehege

Eigentlich bekommt Wölfin Noya die Pille - doch im Wisentgehege ist die Verhütung offenbar schiefgegangen. Ergebnis: vier süße Polarwolfs-Welpen.

Die Polarwölfe im Wisentgehege sind eine echte Attraktion bei den Besuchern. Doch mehr sollten es eigentlich nicht werden - denn dafür ist im Gehege schlicht kein Platz, dazu kommen Spannungen im Rudel, wenn der Nachwuchs alt genug ist.

Darum bekommt auch Wölfin Noya (2 Jahre alt) mit dem Essen eine Verhütungspille verabreicht. Doch dann vor einigen Wochen die Überraschung für die Wolfsexperten Birgit und Matthias Vogelsang sowie das Team des Wisentgeheges: Vier junge Polarwölfe kamen am 24. April zur Welt.

Welpen werden abgegeben

„Da hat wohl die Pille versagt“, sagt Birgit Vogelsang. Vater der Tiere ist der zehn Jahre alte Makui. Jetzt können Besucher die vier niedlichen Wollknäule auch dabei beobachten, wenn sie ihre Höhle verlassen und die Außenwelt erkunden. Die vier Welpen werden nicht per Hand an den Menschen gewöhnt, sondern werden nur von ihren wölfischen Eltern aufgezogen.

2 Bilder
Foto: Hennig

Auch, weil sie eben nicht bleiben können, um Platzmangel und Ärger im Rudel zu vermeiden: „Wir geben sie in andere Wildparks und Zoos ab“, sagt Wisentgehegeleiter Thomas Hennig. Bis dahin aber können sich Besucher noch an den niedlichen Kleinen erfreuen.

Europäische Wölfe: Vergebliche Nachwuchshoffnung

Ironie des Schicksals: Während die Polarwölfe ungeplant Nachwuchs bekommen haben, klappt es bei den Europäischen Wölfen im Wisentgehege nicht: Dabei hatte sich das Tierpark-Team dort einen Zeugungserfolg erhofft.

Seit zwölf Jahren läuft mittlerweile das Wolfsprojekt. Timber- wie auch Polarwölfe wurden von Vogelsangs mit der Hand aufgezogen und werden dauerhaft von ihnen betreut.  In speziellen Präsentationen berichten Matthias und Birgit Vogelsang über die Tiere, ihre Entwicklung und ihr Leben mit den Wölfen. Seit Februar 2018 ist das Wolfsprojekt für seine Umweltbildungsarbeit vom Deutschen Wildgehege-Verband zertifiziert.

 Das Wisentgehege hat täglich ab 9 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist von Mai bis September um 18 Uhr; im März, April und Oktober hat die Kasse bis 17 Uhr geöffnet und von November bis Februar ist letzter Einlass um 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren...



Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt