weather-image
31°
Weltgrößter Reisekonzern

Flugverbot und Last-Minute-Trend fordern Tui heraus

Hannover (dpa) - Das Flugverbot für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max hat dem weltgrößten Reisekonzern Tui schon vor dem Sommer einen herben Gewinnrückgang eingebrockt.

Arbeiter sind bei einem Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8, das für Tui gebaut wird, am Fertigungswerks von Boeing in Renton zu sehen. Foto: Ted S. Warren/AP

Autor:

Steffen Weyer, dpa-AFX


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt