×

Zentrale Bürger-Hotline für Springe: In der Warteschleife

Was lief gut und was lief schief in dieser Woche? Unser „Top und Flop“.

Anzeige

Top: Von Stillstand kann in Völksen wirklich keine Rede sein: Die Debatte über einen neuen Supermarkt, der Kampf um eine weitere Kita und ein neues Feuerwehrhaus – die Themenliste ist lang. Ortsbürgermeister Phillipp Langrehr (SPD) glaubt daher nicht, dass das neue Jahr weniger anspruchsvoll sein wird. Den Optimismus, dass aus den zahlreichen Planungen endlich etwas Handfestes und für alle Sichtbares entsteht, hat er aber nicht verloren. Sein Hoffnungsschimmer: die von der Stadt gekaufte Fläche am Friedhof, zwischen den Straßen „In der Ahnt“ und „Spielburg“.

Flop: Drei Jahre lang haben Region Hannover und Kommunen an einem gemeinsamen Callcenter für mehr Bürgerservice gearbeitet. Nun geht das geplante Projekt „Servicenummer 115“ später als geplant in die nächste Runde - und Springe muss sogar noch länger warten.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt