×

Ukraine-Krieg: Springer engagieren sich weiter

Was lief gut und was lief schief in dieser Woche? Unser „Top und Flop“.

Anzeige

Top: Vor knapp einer Woche ist die Springerin Aneta Telker von der polnisch-ukrainischen Grenze zurückgekehrt. Dort hatte sie gemeinsam mit einer Freundin ankommende Kriegsflüchtlinge mit heißer Suppe versorgt. Eine Wiederholung der Aktion ist bereits in Vorbereitung – Springerinnen und Springer können helfen.

Flop: Die Befürchtung der Schille-Eltern bewahrheitet sich: Mit ihrem Umzug nach Springe verlieren die Familien ihre Kita-Plätze. In Bennigsen gibt es schon jetzt einen Mangel an Betreuungsplätzen, die „Neuen“ waren bei der jetzigen Vergaberunde aber komplett chancenlos.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt