×

Wer hat einen Garten für Mimi?

Die rote Langhaar-Schönheit Mimi lebt aktuell in einer Wohnung mit Balkon. Allerdings reicht ihr dieser Platz nicht aus – Mimi will einen Garten.

Sie möchte über grünes Gras laufen, hinter Schmetterlingen herjagen und unter Büschen dösen. In der Wohnung ist ihr einfach langweilig, obwohl sie viel Aufmerksamkeit, Liebe, Spiel- und Streicheleinheiten bekommt.

Mimi ist im Juli 2017 geboren, kastriert, geimpft und gechipt. Sie ist eine liebevolle, verschmuste Katze. Sie findet es toll, wenn man ihr Fell bürstet und hört sogar – manchmal – auf ihren Namen. Allerdings hat sie auch ihren eigenen Kopf und spielt gern „Prinzessin“. Mit anderen Kindern versteht sie sich nicht besonders gut und auch mit kleinen Kindern kommt sie nicht gut zurecht.

Wer möchte Mimi ein neues Zuhause geben?

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie hier.

Coronabedingt ist das Tierheim Barsinghausen derzeit für Besucher geschlossen. Die Tiere werden aber natürlich weiter versorgt und die Vermittlung geht weiter. Auch Spenden werden nach wie vor angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt