×

Wulf will Denkmalschutz fördern

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Mareike Wulf aus Hameln-Pyrmont fordert, das Denkmalschutz-Sonderprogramm in der neuen Legislaturperiode fortzuführen. Seit 2007 werden aus dem Fördertopf der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Arbeiten an bedeutenden Kulturdenkmälern unterstützt. Gerade bei der Sanierung von älteren Gebäuden im ländlichen Raum komme diesem Programm eine besondere Bedeutung zu, stellt die Politikerin klar.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt