×

Wer vertritt Springes Senioren?

Wer möchte neuer ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter der Stadt Springe werden? Die Stadt plant, die Stelle zum 1. November wieder zu besetzen. Bewerbungen können noch bis zum 31. Juli abgegeben werden. Die oder der Seniorenbeauftragte soll die Interessen aller Springer ab 60 Jahre vertreten und als Sprachrohr der älteren Einwohner dienen. Bisher hatten nur Frauen den Posten inne: Auf Ingrid Reinicke-Schenk folgte im Jahr 2012 Helge Vera Ebermann. 2017 übernahm dann Ingrid Böttger, die das Amt jetzt abgeben möchte. Es handelt sich um ein Ehrenamt, auch wenn es eine monatliche Aufwandsentschädigung gibt. Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen sind auf der Homepage der Stadt Springe unter https://www.springe.de/jobs zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt