×

Verfolgungsfahrt: 32-Jähriger gibt Gas

Ein 32-jähriger Mann aus Gronau hat sich eine Verfolgungsfahrt mit Beamten der Polizei geliefert. Der Mann sollte in Brullsen kontrolliert werden - doch anstatt die Haltesignale der Polizei zu beachten, gab der Gronauer Gas. Nach Polizeiangaben wurde die zulässige Geschwindigkeit dabei mehrfach deutlich überschritten, das Rotlicht einer Ampel missachtet. Mehrere Streifenwagenbesatzungen anderer Polizeidienststellen wurden hinzugezogen - erst bei Gronau gelang es den Beamten, den VW Polo des Mannes zu stoppen. Schnell war auch ein mögliches Motiv für die Flucht vor der Kontrolle festgestellt: Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Aber auch ein anderer Straftatbestand könnte ihm vorgehalten werden: In ähnlich gelagerten Fällen hatten andernorts Gerichte bereits ein "verbotenes Kraftfahrzeugrennen" in der Flucht vor der Polizei gesehen und entsprechend geurteilt.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt