×

„Rettet den Süntel“ lädt zum Protest

In Bad Münder ist es still geworden um die Bemühungen der Bürgerinitiative Rettet den Süntel. Zuletzt 2017 hatte sich der Kur- und Verkehrsverein mit einer Solidaritätsadresse in Richtung Langenfeld gewandt und den Bewohnern Unterstützung in ihrem Kampf zur Rettung der Berge in Süntel und Wesergebirge zugesichert. 15 Jahre zuvor hatte sich der KVV sogar mit rund 100 Teilnehmern an einem Protest-Sternmarsch beteiligt, um gegen Gesteinsabbau zu protestieren, der das ursprüngliche Gesicht des Weserberglands unwiederbringlich entstellen würde. Mit Süntelspaziergängen protestiert Rettet den Süntel noch immer gegen den Abbau, die nächste Wanderung ist für Sonntag, 5. Juni, geplant. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz der Schillat-Höhle. Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung wird empfohlen.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt