×

Polizei warnt vor Telefonbetrug

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden warnt vor einer neuen Betrugsmasche. "Aktuell versuchen Betrüger, ahnungslose Opfer auf teure Telefonnummern zu locken", schreibt die Polizei Weserbergland auf ihrer Facebook-Seite. Am Telefon würden demnach die Angerufenen aufgefordert, die Taste 1 zu drücken, um den Missbrauch ihrer Sozialversicherungsnummer zu verhindern. Die Polizei weist darauf hin, dass es sich dabei um eine Falle handelt. Auf keinen Fall solle daher die 1 gedrückt werden. Auch solle die Nummer nicht zurückgerufen werden.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt