×

Polizei berät am Telefon

Die Präventionsexperten der Polizei Hannover stehen am Donnerstag, 17. Februar, wieder am Infotelefon für Fragen zur Verfügung. Schwerpunktthemen sind diesmal die Sicherheit im Straßenverkehr (Stichwort: "Elterntaxis"), der Schutz vor Taschendiebstahl und dem Ausspähen der EC-Karten-Geheimzahl, das richtige Verhalten bei Betrügereien am Telefon und an der Haustür, die Vorbeugung von Jugendkriminalität mit Blick auf Sicherheit im Netz, Betrug im Internet und Beratungsmöglichkeiten in Fällen von häuslicher Gewalt und Stalking. Auch die Beratung zum Thema Einbruchschutz ist möglich. Die Präventionshotline ist von 10 bis 18 Uhr unter Telefon 0511/1091120 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt