×

Miersch soll Chef des SPD-Bezirks Hannover werden

In seiner Sitzung am Freitag hat der Vorstand des SPD-Bezirks Hannover den heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Miersch einstimmig für den Vorsitz als Bezirksvorsitzenden nominiert. Er soll die Nachfolge Stefan Schostoks antreten, der rund um die Rathausaffäre in Hannover auf eine Kandidatur verzichtete. Neben Matthias Miersch hatte sich auch der Bad Pyrmonter Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann für den Vorsitz interessiert, der nun aber auf eine Kandidatur verzichtet und Vize bleiben soll. Der Leitende Geschäftsführer Christoph Matterne teilt dazu mit: „Wir haben seit Ende April in den Führungsgremien intensiv über die Personalsituation beraten und sind uns sehr einig, dass die SPD mit Matthias Miersch eine starke Persönlichkeit hat, die nun im Bezirk Hannover Verantwortung tragen soll." Die Delegierten aus den 13 Unterbezirken des SPD-Bezirks Hannover werden am 22. und 23. Juni in Lüneburg den neuen Vorstand wählen.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt