×

Landkreis Hameln: Katholische Kirchen bleiben kalt

Sie setzen ein Zeichen und heizen trotz ungemütlich-frostiger Temperaturen nicht zusätzlich ein: Neben der Gemeinde St. Johannes der Täufer in Bad Münder haben sich auch die anderen Gemeinden im katholischen Bereich des "Überpfarrlichen Personal-Einsatzes" dazu entschlossen, in den Kirchen nur noch die Grundtemperatur zu halten, aber nicht mehr zu den Gottesdiensten extra zu heißen. Mit diesem Zeichen soll auf die Mitfinanzierung des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine durch Öl- und Gaseinkäufe aufmerksam gemacht werden. Die Reduzierung des Öl- und Gasverbrauchs in den Gemeinden soll ein Signal senden. Die Kirchenvorstände bitten um Verständnis und empfehlen, sich zu den Gottesdiensten entsprechend warm zu kleiden.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt