×

Kreisverwaltung: Zutritt bleibt eingeschränkt

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens vor dem Hintergrund der Verbreitung der Omikron-Variante hat die Kreisverwaltung die Kundenkontakte seit Beginn des Jahres erheblich eingeschränkt. "Damit sollen persönliche Kontakte zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Kundinnen und Kunden auf ein Minimum reduziert und die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Kreisverwaltung sichergestellt werden", erklärt der Landkreis. Auch über den 31. Januar hinaus bleibt das Kreishaus in Hameln für den Publikumsverkehr eingeschränkt erreichbar - bis zunächst zum 19. März. Nach Möglichkeit sollen Anliegen telefonisch oder per E-Mail geklärt werden. Daneben ist auch über den Bürgerservice unter 05151/903-1234 oder buergerservice@hameln-pyrmont.de erreichbar. Für die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Straßenverkehrsamtes kann weiterhin die Online-Terminvergabe genutzt werden. Daneben ist das Straßenverkehrsamt telefonisch unter 05151/903-2122 erreichbar. Alle bereits vereinbarten Termine behalten ihre Gültigkeit. Das Gesundheitsamt ist ausschließlich telefonisch unter 05151/903-5555 sowie gesundheitsamt@hameln-pyrmont.de erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt