×

Großbrand: Lob für Feuerwehr

Auch in den sozialen Netzwerken ist die Betroffenheit groß nach dem Feuer auf dem Regiobus-Betriebshof. Viele Springer äußern Schock und Ungläubigkeit. Es gibt aber auch viel Lob und Anerkennung für die Feuerwehren, die an Weihnachten mit rund 300 ehrenamtlichen Kräften stundenlang vor Ort waren und Schlimmeres verhinderten.

Auch in den sozialen Netzwerken ist die Betroffenheit groß nach dem Feuer auf dem Regiobus-Betriebshof. Viele Springer äußern Schock und Ungläubigkeit. Es gibt aber auch viel Lob und Anerkennung für die Feuerwehren, die an Weihnachten mit rund 300 ehrenamtlichen Kräften stundenlang vor Ort waren und Schlimmeres verhinderten.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt