×

Blutspende mit Suppenbuffet

Am Montag, 30. Januar, findet der erste Blutspendetermin des DRK-Ortsvereins Bad Münder in diesem Jahr statt. "Wer Blut spendet, ist ein echter Lebensretter", betont das DRK und erklärt, dass mit einer Blutspende bis zu drei Leben gerettet werden können. Gespendet werden kann in der Zeit von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Angerstraße 15. Nach längerer Zeit darf das DRK nun auch wieder Essen in Innenräumen anbieten. Die Spender erwartet daher ein Suppenbuffet, auch mit vegetarischen und veganen Suppen. Wer zum ersten Mal Blut spendet, erhält zusätzlich ein kleines Dankeschön. Laut DRK ist eine Erstspende zwischen dem 18. und dem 61. Geburtstag möglich; wer bereits zuvor Blut gespendet hat, darf bis zu seinem 69. Geburtstag zur Spende gehen. Genau ab dem Termin der Blutspende entfällt übrigens auch die Maskenpflicht bei der Blutspende. Der Blutspendedienst empfiehlt aber auch weiterhin das Tragen von Masken.




Das könnte Sie auch interessieren...
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt