×

Bahnhofstraße: Baubeginn verschiebt sich

Sowohl der Beginn der Bauarbeiten in der Bahnhofstraße als auch in der Straße "Am Grünen Brink" in Springe verzögert sich leicht. Die westliche Friedrichstraße bleibt deshalb etwas länger befahrbar als geplant. Bis Ende voriger Woche war die Stadtverwaltung Springe noch davon ausgegangen, dass die Friedrichstraße bereits ab 1. März gesperrt werden muss. Ganz so schnell kommt die Baufirma nun doch nicht am Deister an. "Der Beginn ist aber für diese Woche geplant", sagt Lars Weiß, der zuständige Mitarbeiter des Tiefbauamts Springe. Das Teilstück wird als "Baufeld" für die Bahnhofstraße benötigt - die dank dieses Kniffs zwar zur Engstelle wird, aber halbseitig befahrbar bleibt. In der Bahnhofstraße müssen neue Regenwasserkanäle verlegt werden. Das soll fast ausschließlich unterirdisch erfolgen. Für den Riesenbohrer werden eine große Startgrube und zwei Endlöcher benötigt; an diesen drei Stellen muss der Asphalt geöffnet werden. In der Bahnhofstraße soll ab Montag, 7. März, gebuddelt werden. Autofahrer sollten sich dann auf kurze Wartezeiten einstellen. In der Straße "Am Grünen Brink" geht es am Montag, 21. März, los. Sollte der Bautrupp schneller sein, könnte es auch ein paar Tage früher sein, informiert Weiß. Die Einbahnstraße, die die Fünfhausenstraße mit der Bahnhofstraße verbindet und parallel zur westlichen Friedrichstraße verläuft, wird grunderneuert - inklusive Austausch der Abwasserrohre und dem Verlegen der Fernwärmeleitung. Die Straße wird dann komplett gesperrt, lediglich Anwohner haben die Zusage, wann immer möglich auf ihre Grundstücke fahren zu können. Sowohl die Bauarbeiten in der Bahnhofstraße als auch am "Grünen Brink" sind so umfangreich, dass sie sich mindestens ein halbes Jahr hinziehen werden. So lange steht auch die westliche Friedrichstraße nicht für den normalen Verkehr zur Verfügung. Die Straße "Im Kleinen Felde" wird während der Bauphase zur Anliegerstraße.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt