×

Anpralldämpfer wird erneuert

Der 30 000 Euro teure Anpralldämpfer an der B 217-Ausfahrt Eldagsener Straße muss komplett erneuert werden. Eine Autofahrerin war am Mittwochmorgen geschätzt mit Tempo 100 gegen die besondere Leitplanke gestoßen. "Die volle Funktionsweise können wir nur nach einem Austausch erreichen", sagt Felix Meinhart, Leiter der zuständigen Straßenmeisterei Wennigsen. Anpralldämpfer sind energieabsorbierende Sicherheitssysteme aus Stahl-Elementen. Bei einem Unfall werden sie in sich zusammengeschoben. Das Auto wird dadurch kontrolliert abgebremst. Die Dämpfer sind von Autobahnen bekannt, befinden sich aber erst an wenigen B 217-Abfahrten.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt