×

Altenheim statt Krankenhaus?

"Endlich eine Lösung finden nach fünf Jahren des Stillstands" - das wünscht sich der Springer Brian Baatzsch, der SPD-Parteichef ist und im Regionsparlament sitzt, für das ehemalige Krankenhaus. "Das große Problem ist, dass da weiterhin erstmal nichts passiert." Baatzsch schlägt vor, für den Gebäudekomplex "die feste Priorisierung auf medizinische Nachnutzung" fallen zu lassen. Dann könnte sich auf dem Gelände an der Eldagsener Straße ein Unternehmen ansiedeln, auch ein Altenheim oder Wohnbebauung seien denkbar, sagte Baatzsch beim Neujahrsempfang der SPD Völksen.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt