×

Affenpocken: Erster Fall im Landkreis

Das Gesundheitsamt Hameln bestätigt den ersten Fall von Affenpocken im Landkreis Hameln-Pyrmont. Bei einem erwachsenen Mann mit Wohnsitz im Landkreis sei die Infektion am Montag festgestellt worden, teilt die Kreisverwaltung mit. Eine Kontaktermittlung sei umgehend nach Bekanntwerden des Verdachtsfalles in die Wege geleitet worden und habe ergeben, "dass die Ansteckung in einem anderen Landkreis erfolgte und keine weiteren relevanten Kontakte stattgefunden haben", so Landkreis-Sprecher Jan Hühnerberg. Die infizierte Person befinde sich in Isolation. Das Gesundheitsamt geht derzeit nicht von einer Gefährdung für die Menschen im Landkreis aus, wie die Leiterin Dr. Silke Farin betont: "Da die Übertragung des Affenpockenvirus von Mensch zu Mensch nur selten und nur bei engem Kontakt möglich ist und in diesem Fall keine relevanten Kontakte im Landkreis stattgefunden haben, gehen wir aktuell nicht von einer Ausbreitung hier vor Ort aus."

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt