×

77-Jähriger rammt erst Schild und dann ein parkendes Auto

Ein 77-jähriger Mann aus Bad Münder hat am Sonnabend gegen 10.30 Uhr beim Abbiegen von der B 217 aus Hameln kommend auf die Hasperder Straße zunächst ein Straßenschild auf einer Verkehrsinsel und anschließend noch ein parkendes Auto auf der Gegenspur beschädigt. Da er von dem Schaden laut Polizei offensichtlich nichts bemerkt hatte, fuhr er weiter. Durch Zeugen, die den Schaden bemerkt hatten, konnte der 77-Jährige durch die Polizei ermittelt werden. Wegen des Entfernens vom Unfallort und dem hohen Schaden von insgesamt 2200 Euro beschlagnahmten die Beamten den Führerschein des 77-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt