×

Warum ein Stolperstein für Lauenauer Jüdin in Bielefeld liegt

LAUENAU/BIELEFELD. Dank einer jungen Bielefelderin ist die Forschung über die jüdische Familie Hammerschlag in Lauenau um ein neues Kapitel ergänzt worden. Die Studentin Lilith Blöbaum ist im wahrsten Wortsinn über die sogenannten Stolpersteine vor ihrem Elternhaus gestolpert und forschte über die Schicksale der in den Messingtafeln genannten Personen.

Autor:

BERND ALTHAMMER
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt