×

Mediziner in Bückeburg stoppen Corona-Impfungen

BÜCKEBURG. Impfen beim Arzt des Vertrauens – ein Angebot, das offenbar viele gerne annehmen. Drei Bückeburger Ärzte klagen über zu viel Bürokratie und zu geringe Vergütung. Das Impfen gegen Corona würde die hausärztliche Versorgung gefährden, meint Dr. Andreas Schulz, der gemeinsam mit seiner Ehefrau Dr. Ute Richter und der Allgemeinmedizinerin Ulrike Weitkemper in der Innenstadt eine Praxis betreibt.

Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt