weather-image
14°
Goldene Hochzeit im großen Familienkreis

Zwölf Enkel, zwei Urenkel

Rolfshagen (la). Sechs Kinder und Schwiegerkinder, zwölf Enkel und zwei Urenkel, viele Freunde und Nachbarn haben den Eheleuten Rosemarie und Rudolf Rösner zur Goldenen Hochzeit gratuliert.

Rosemarie und Rudolf Rösner. Foto: la

Am Sonnabend ist im Gemeindehaus mit der ganzen Familien gefeiert worden. "Die Familie ist uns schon immer besonders wichtig gewesen", sagt die Jubilarin. Die 72-Jährige ist in Oschersleben geboren und kam 1952 nach Kathrinhagen, wo ihre Mutter auf einem Bauernhof arbeitete. Ihren Ehemann Rudolf hatte es nach dem Krieg aus Breslau in das Auetaler Dorf verschlagen und so lernte sich das Paar auf dem Bauernhof kennen. Am 19. Januar 1957 wurde in Kathrinhagen geheiratet. Drei Jahre später zogen die Eheleute Rösner nach Rolfshagen. Rudolf Rösner arbeitete als Betonbauer in Obernkirchen und seine Rosemarie bei verschiedenen Bauern bis die Kinder, drei Töchter und drei Söhne, geboren wurden. Neben der Familie kümmerte sich Rosemarie Rösner um den Nachwuchs der DLRG. Mehr als 25 Jahren war sie DLRG-Mitglied und hat sich 15 Jahre lang intensiv um die Jugend bemüht. Vor einigen Jahren trat sie schließlich dem DRK-Ortsverband Rolfshagen bei und ist dort seit zehn Jahren als Beisitzerin im Vorstand tätig. Rudolf Rösner züchtet heute Kaninchen. "Natürlich für die Bratröhre", stellt der 75-Jährige schmunzelnd fest.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare