weather-image

Zwischen Stall und Ministergespräch

Beber. Der Spagat ist ihre Stärke. Eben noch tobt eine Gruppe Krippenkinder aus Bakede samt Eltern über den Hof, findet die Kälbchen „so süß“ und lässt sich von Barbara Otte-Kinast die Biogasanlage zeigen, dann sitzt sie am Rechner und stimmt die Druckfahne der neuen Broschüre „Energie mit Köpfchen“ mit der Druckerei ab. Sie macht Termine für die kommenden Tage und ist schon fast wieder auf dem Sprung nach draußen: 100 Kühe im Stall haben feste Melkzeiten und wenig Verständnis dafür, dass Otte-Kinast eigentlich ein wichtiges Telefonat führen müsste. Was nach Stress klingt, ist für die 49-Jährige aus Beber der ganz normale Alltag – und in der kommenden Woche wird sie noch draufsatteln: Barbara Otte-Kinast will Vorsitzende der Landfrauen in Niedersachsen werden. Ihre Chancen stehen mehr als gut, sie ist vom Präsidium als einzige Kandidatin nominiert.

270_008_7151900_lkbm101_0805_fu_38.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt