weather-image
17°
Veranstaltung zur Massentierhaltung findet gute Resonanz / Expertenforum fordert neue Agrarpolitik

Zwischen „Geiz-ist-geil“ und Antibiotika

Bad Münder (hzs). „Müssen wir essen, was auf den Tisch kommt?“ hatte Dr. Matthias Miersch seine Ausführungen überschrieben. Der SPD-Bundestagsabgeordnete, umweltpolitischer Sprecher seiner Fraktion, war einer der prominenten Teilnehmer, die der Einladung des SPD-Stadtverbandes zum Thema Massentierhaltung gefolgt waren.

270_008_5877996_lkbm209_0610_collage_massentierhaltung.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt