×

Zwerge im Stollen

OSTERWALD. Ein besonderes Erlebnis hatten jetzt 19 Kinder und 17 Erwachsene bei einer Sonderführung in dem Hüttenstollen.

Das Hüttenstollen-Team hatte dabei den jüngeren Gästen die Gelegenheit gegeben, den Stollen mit der Taschenlampe kennenzulernen. Eine Taschenlampe hatte jeder dabei, wenn auch der ganze Stollen aus sicherheitstechnischen Gründen nicht im Dunkeln lag. Aber an den Abzweigen wurde das Licht ausgemacht, sodass sich die Besucher den Weg nur mit Taschenlampen erhellen konnten. Sie bekamen dabei sicher einen Geschmack davon, wie es früher hier zugegangen sein muss. Darüber hinaus hatten die Gäste auch die Möglichkeit, in Verkleidung an der Führung teilzunehmen. Die Jugendabteilung der Schützengilde Springe machte von dem Angebot auch Gebrauch und erschien als die „Sieben Zwerge“. Sie bezogen sich dabei auf ein 1549 von Georgius Agricola erschienene Werk: „Die Lebewesen unter Tage.“ Die Zwerge sahen aus wie Greise mit langen Bärten, ihr Markenzeichen war die rote Zipfelmütze. Aber auch in den deutschen Märchen, wie „Schneewittchen“ tauchten die Zwerge als Bergleute auf. gs




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt