weather-image
14°
Vor Gericht ist Bewährung kein Thema

Zweiter Kupferdieb soll 18 Monate hinter Gitter

Luhden/Bückeburg (ly). Mit einer Haftstrafe von 18 Monaten ist in Bückeburg der zweite Prozess gegen die Eilser Kupferdiebe zu Ende gegangen. Auf der Anklagebank saß ein wiederholt vorbestrafter Drogensüchtiger, der nicht mehr hier wohnt. Der Schuldspruch lautet auf gewerbsmäßigen Diebstahl in drei Fällen, Bewährung war kein Thema.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt