×
Mehr Veranstaltungen im Dorf / Gut besuchtes Osterfrühstück der Wählergemeinschaft / Überblick über die Termine

Zweifellos: Buchholz ist eine aktive Gemeinde geworden

Buchholz (sig). Der Eindruck trügt nicht: Buchholz ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Die Gemeinde kommt auf vielen Feldern voran. Es ist nicht wegzudiskutieren: Zu dieser Entwicklung trägt entscheidend das Team bei, das sich unter dem Sammelbegriff "Wählergemeinschaft in Buch holz (WiB)" zusammengefunden hat. Darin engagieren sich plötzlich Bürger, die vorher eher etwas abseits gestanden haben. Vermutlich, weil sie mit irgendwelchen parteilichen Zwängen nichts zu tun haben wollten.

Diese Entwicklung ist deshalb besonders erstaunlich, weil in Buchholz seit Jahrzehnten die Sozialdemokraten die Mehrheit im Gemeindeparlament bildeten und bei Landes- und Bundestagswahlen auch immer die meisten Stimmen bekommen. Es ist ja auch keineswegs so, dass der von der SPD und CDU gebildete Gemeinderat vorher schlechte Arbeit geleistet hätte, aber jetzt ist die Zahl der am dörflichen Leben aktiv Beteiligten deutlich mehr geworden. Es gibt auch mehr Angebote für Gemeinschaftsveranstaltungen. Ein Beweis dafür war am vergangenen Sonnabend das Osterfrühstück für die Senioren. Das Dorfgemeinschaftshaus war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Bürgermeister Hartmut Krause in seiner Funktion als WiB-Vorstandsmitglied diese Zusammenkunft eröffnete. Der 1. Vorsitzende Rolf Milewczek ist nach einer Bypassoperation Reha-Patient und fehlte deshalb. Krause bedankte sich bei der Arbeitsgruppe für Senioren, die diese Zusammenkunft vorbereitet und organisiert hat. Danach gab er einen Überblick über die in der nächsten Zeit in Buchholz anstehenden Veranstaltungen. Dazu gehört am kommenden Sonntag, 16. März, das von der Schützengilde ausgerichtete Ostereierschießen, das um 14 Uhr im Schützenhaus beginnt. Daran können alle Einwohner teilnehmen. Es gibt eine Kuchentafel und gegen Ende des Wettbewerbs Rühreier mit Speck aus der Pfanne. Am Sonnabend, 22. März, folgt in Zusammenarbeit mit der Ortsfeuerwehr ab 19 Uhr das Osterfeuer am Regenrückhaltebecken. Zur gleichen Zeit starten die Buchholzer Kinder vom Dorfgemeinschaftshaus aus mit einem Fackelzug, um nach der Ankunft mit ihren Fackeln den Holzstoß zu entzünden. Damit das Feuer genügend Nahrung findet, kann dort Baum- und Heckenschnitt (aber kein Gras) am Sonnabend, 15. März, zwischen 10 und 15 Uhr abgegeben werden. Ende Mai wird das zweite Bouleturnier auf der von der Gemeinde hergerichteten Bouleanlage beim Schützenhaus ausgetragen. Krause: "Im Vordergrund steht dabei nicht der Wettbewerbsgedanke, sondern die Geselligkeit. Wir wollen einfach Spaß haben. Es gibt Kaffee und Kuchen, und auch der Grill wird angeworfen. Wir beginnen am Sonnabend, 31. Mai, um 10 Uhr." Nach diesen Informationen startete die reich gedeckte Frühstückstafel. Es gab eine Wurstmolle, eine Käseplatte, Rührei mit Speck, verschiedene Konfitüre, Tomaten, Gurken, Brötchen und mehrere Brotsorten sowie Kaffee, Tee und Fruchtsäfte. An das nahende Osterfest erinnerten die Schokoladeneier, die in Körbchen auf den festlich gedeckten Tischen standen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt