×
Vor Gericht: Geldstrafe für Betrüger / Verfahren wegen Bedrohung eingestellt

Zwei Schecks vom Job-Center - Rintelner kassiert Leistungen doppelt

Rinteln (maf). Ein 39-jähriger Rintelner, der das Job-Center um 600 Euro geprellt hatte, muss nun eine Geldstrafe von 350 Euro zahlen. Das hat jetzt Rintelns Amtsrichter Christian Rost entschieden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt