weather-image
TuS Rohden-Segelhorst in Fischbeck

Zwei Lokalderbys am Sonntag in der Kreisliga

Fußball (de). Am Sonntag stehen in der Kreisliga Hameln-Pyrmont gleich zwei Hessisch Oldendorfer Lokalderbys auf dem Programm.

Der TSC Fischbeck erwartet den TuS Rohden-Segelhorst, der seinen Platz in der Mitte der Tabelle absichern will. Dafür brauchen die Gäste einen Sieg, mit dem auch ein gewisses Prestige verbunden ist. Drei Punkte sind aber auch für die Gastgeber wichtig, wenn der Anschluss ans Tabellenmittelfeld nicht gänzlich abreißen soll. Vor einer fastähnlichen Situation steht die Begegnung in Lachem, wo der SV einen VfB Hemeringen erwartet, der auf den Sieg brennt. Zwischen beiden Mannschaften besteht eine gesunde Rivalität, die sicher auch den Ausgang dieser Partie bestimmen wird. Die Ansetzungen: So., 15.00 Uhr: Flegessen/Süntel - Emmerthal, Fischbeck - Rohden-Segelhorst, Hamelspringe - Börry, Bisperode - Tündern II, Hameln 07 II - Afferde, Lachem-Haverbeck - Hemeringen. Mit Nachholspielen greift auch die Staffel 2 der 1. Kreisklasse nach der Winterpause wieder ins Spielgeschehen ein. Betroffen davon ist auch der TuS Hessisch Oldendorf, der beim SV Hajen zu Gast ist. Die Gastgeber kämpfen hart um den Klassenerhalt, sodass dem TuS, erstmals mit Norman Manka auf der Trainerbank, die Favoritenrolle zufällt. Der TuS Hessisch Oldendorf möchte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. Die Ansetzungen: So., 15.00 Uhr: Halvestorf-Herkendorf II - Amelgatzen, Hajen - TuS Hessisch Oldendorf, Königsförde - Thal.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt