weather-image
CDU: Einsparmöglichkeiten ausgeschöpft / Einnahmen erforderlich

"Zwei Drittel schon verbraten"

Auetal (rnk). Weniger Arbeitslose, steigende Steuereinnahmen durch die positive Konjunkturentwicklung: Dass sich das Haushaltsdefizit des Auetals verringert hat, sei zwar erfreulich, doch ein Grund zur Euphorie sei dies nicht, erklärte Heinrich-Jürgen Ebeling in seinem Bericht als Vorsitzender der CDU-Fraktion im Gemeinderat.

Mehr Werbung für das Gewerbegebiet will die CDU. Foto: rnk


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt