×
Polizei setzt Spürhunde ein / Beamte in Zivil kontrollieren während des Festes Samstag und Sonntag

Zwei Bombendrohungen gegen das Altstadtfest

Rinteln (wm). Am Samstagmittag und am Sonntagvormittag gingen beim Polizeikommissariat Rinteln zwei Bombendrohungen ein - mutmaßlich von demselben Täter. Kommissariatsleiter Gerhard Bogorinsky rief Polizeibeamte und Beamte des Kriminalermittlungsdienstes aus ihrem freien Wochenende zurück und verständigte Feuerwehr, Bauhof und Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt