weather-image
20°
Sorge um medizinische Versorgung

Zwei Ärzte für 8000 Einwohner

Samtgemeinde Niedernwöhren. Das Thema Ärztemangel hat den Rat der Samtgemeinde Niedernwöhren in seiner jüngsten Sitzung beschäftigt. „Da sieht es in unserer Samtgemeinde ziemlich schlecht aus“, meinte Samtgemeindebürgermeister Marc Busse und mahnte an, dass man sich frühzeitig Gedanken über die Nachfolge der beiden vorhandenen Ärzte machen müsse. Denn beide Mediziner haben die 60-Jahre-Grenze bereits überschritten. Derzeit praktiziert Hans-Ulrich Gromzik in Niedernwöhren und Rolf-Günter Kilian in Wiedensahl.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt