weather-image
15 Mannschaften beim Auftakt in Luhden am Start / Bislang 8000 Euro im Spendentopf / Finale steigt am 8. September

Zwanzig-Zwecke-Zehnkampf: DLRGübernimmt Führung

Kleinenbremen/Luhden (ly). Schwitzen für die gute Sache: Der karitative Zwanzig-Zwecke-Zehnkampf (ZZZ) hat begonnen. Am Start sind 15 Mannschaften mit jeweils sieben Aktiven. Nach zwei Disziplinen, Bowling und Darts, führt die DLRG Porta Westfalica mit 370 Punkten, gefolgt von den Kirchengemeinden Kleinenbremen (350) und Porta Westfalica-Lohfeld (320). Beim Spendenaufkommen haben die Organisatoren Michael Kelle (Kirchengemeinde Lohfeld) und Florian Staab (Kleinenbremen) ihr Ziel, auf eine fünfstellige Summe zu kommen, bisher knapp verfehlt: Im Topf sind genau 8000 Euro.

Bahn frei: Schirmherr Wilhelm Krömer greift zur Bowling-Kugel un


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt