weather-image
Lustlose 400-Euro-Kraft / Mitarbeiter des Bauamtes entdeckt die Post am Bahnhof

Zusteller "entsorgt" 100 Briefe im Mülleimer

Bückeburg/Nienstädt (rc). Vergeblich haben am vergangenen Wochenende Empfänger von Briefen im Bereich Hespe, Helpsen, Kirchhorsten und Seggebruch auf Briefe eines privaten Zustellservices aus Hannover gewartet. Die Briefe konnten auch nicht kommen, weil sie der Zusteller nicht zugestellt, sondern in einem Mülleimer am Bückeburger Bahnhof "entsorgt" hatte. Dort wurdensie Montagmorgen von einem Mitarbeiter des Bauamtes der Stadt entdeckt, der die rund 100 Briefe an die Polizei Bückeburg übergab.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt