weather-image
Mehrheitsgruppe im Kreistag stellt Antrag / Erfahrungen in der Praxis stimmen skeptisch

Zusammenarbeit zur Haushaltskonsolidierung?

Bad Münder/Hameln (jhr). Was tun, wenn das Stadtsäckel leer ist, niemand kommt, um es aufzufüllen und die Kommune tief im Minus steckt? Vor dieser Frage steht Bad Münder ebenso wie die anderen Städte im Landkreis. Selbst der Landkreis sieht zunehmend schwarz, wenn es ums Geld geht. Besserung erhofft sich die Mehrheitsgruppe im Kreistag von ihrem jüngsten Antrag – es geht um verstärkte Kooperation zwischen Landkreis, Städten und Gemeinden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt