weather-image
23°
Astrid-Lindgren-Förderschule und KGS richten Kooperationsklasse ein

Zusammenarbeit im Vertrag besiegelt

Bad Münder (jhr). Lernen unter einem Dach – die Integration von Kindern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf, also Behinderungen, soll in der Kooperativen Gesamtschule Bad Münder mit einem neuen Konzept umgesetzt werden: Zum kommenden Schuljahr wird in Jahrgang fünf eine Kooperationsklasse eingeführt, deren Schüler alle im Gebäude der KGS untergebracht werden.

Zur Unterschrift wird getauscht: Britta Bödecker und Edgar Schul


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt