weather-image
16°
Vorstandswahlen beim Männergesangverein von 1876 in Fischbeck

Zurück in die Schule

Fischbeck. Zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins von 1876 in Fischbeck e. V. (kurz MGV) war auch der Ortsbürgermeister Horst Jeske erschienen, im Gepäck einen Umschlag für die Vereinskasse. Jeske bedankte sich damit beim MGV für die aktive Unterstützung bei den Adventsfeiern des Ortsrates. Außerdem habe ihn der Gesangverein bei „Fischbeck singt und musiziert“ in der Stiftskirche sehr überzeugt. Nicht zuletzt sei der MGV aber eine der tragenden Hauptsäulen des Fischbecker Weihnachtszaubers. Der Vorsitzende Hagen Bergmann freute sich über die lobenden Worte des Bürgermeisters. Er begrüßte die 21 anwesenden Sänger sowie Chorleiter Dirk Kuhfuß, der von einem arbeitsreichen, aber extrem guten Auftrittsjahr sprach. Die Weiterentwicklung der 25 aktiven Sänger habe stattgefunden. Sein Wunsch: eine noch höhere Beteiligung an den Übungsabenden. Notenwart Jürgen Wiesner ergänzte mit seiner Statistik: An 41 Proben und 15 Auftritten nahmen durchschnittlich 18 Sänger teil. Die Eifrigsten waren neben Wiesner der Vorsitzende Hagen Bergmann und Fritz Hoffmann mit je 53 Beteiligungen.

270_008_7687999_wvh_1203_MGV_Fischbeck_IMGP3179_JHV_2015.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt