weather-image
25°
Ideen rund um das kühle Nass sind gefragt / Gewinnerklasse winkt ein Segeltrip zur Insel Wilhelmsstein im Steinhuder Meer

Zum Weltwassertag: Oewa startet Wettbewerb für Schulklassen

Bad Münder (ndz). Wie funktioniert eine Kläranlage? Wie kommt das Abwasser von der Toilette zur Kläranlage und was passiert mit dem Regenwasser? Wie funktioniert unser Wasserkreislauf? Die Oewa Wasser und Abwasser GmbH ruft anlässlich des Weltwassertages am morgigen Sonntag alle zweiten bis fünften Schulklassen auf, sich mit einer dieser Fragen zu beschäftigen und dazu eine Wandzeitung zu gestalten. „Der Gewinnerklasse des Wasser-Wettbewerbes winkt ein Segeltrip zur Insel Wilhelmsstein im Steinhuder Meer inklusive Busfahrt und Verpflegung. Auch die Zweit- und Dritt-Platzierten erhalten natürlich einen kleinen Preis“, kündigt Steffen Grünheid, Oewa-Projektleiter in Bad Münder, an. Bis zum 24. Mai haben die Schüler Zeit, ihre Ideen zu sammeln, auf eine Wandzeitung zu bringen und diese bei der Oewa an der Kläranlage am Osterberg einzureichen. Am internationalen Tag der Umwelt Anfang Juni sollen dann von einer Jury die besten Arbeiten gekürt werden.


Der Tag des Wassers, der unter der Schirmherrschaft der UNESCO veranstaltet wird, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Grenzübergreifende Wasservorkommen“. Mit diesem Aktionstag soll der Dialog zwischen den Regionen und Ländern, aber auch zwischen Menschen, die sich dasselbe Wasservorkommen teilen, gefördert werden.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare