Zum thema

Die Schülervertreter des Gymnasiums Bad Nenndorf (GBN) geben nicht auf, für das Bleiberecht ihrer Mitschülerin Arewik Karapetian zu kämpfen. Mit Unterstützung der Elternvertretung werden sie ihrem Anliegen jetzt Nachdruck verleihen. Heute werden die Schüler und die SV-beaufragte Lehrerin Anne Pardeyke sowie die Vorsitzende des Schulelternrates Gitta Matthes um 10 Uhr zum Gymnasium Ernestinum nach Rinteln fahren. Dort steht eine Schulveranstaltung auf dem Programm, bei der Landtagsabgeordnete sowie Vertreter von Stadt, Landkreis, Schule und Kirchenkreis über das aktuelle Ausländerrecht diskutieren werden.

Mit Telefon, Fax und Unterstützung der Sekretärinnen hat die Sch


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt