×
Apfelfest in der Julius-Tönebön-Stiftung

Zum Apfelkönig gekürt

HAMELN. Ein Apfelquiz war Auslöser für ein zünftiges Apfelfest im Tönebön Seniorendomizil.

Frische Äpfel auf den Tischen, gebastelte Äpfel an der Decke und ein Königsthron luden dazu ein. Das Programm wurde musikalisch von mit einem anspruchsvollen Liedervortrag der „Tönebön SpätLesen“ eröffnet. Wer beim Tönebön Tag keine Gelegenheit hatte den kleinen aber feinen Bewohnerchor zu hören, der konnte das bei diesem Fest nachholen, die Sängerinnen und Sänger freuten sich auf ihren Einsatz. Mit großem Applaus von allen Seiten wurden die Gesangsbeiträge bedacht – und dann ließen sich alle den frischen Apfelkuchen sowie Apfelbeignets mit Vanillesoße schmecken. Mit Spannung wurde die Auflösung des Apfelquiz erwartet. Wer hatte nun die meisten Punkte, um Apfelkönig oder Apfelkönigin zu werden? Alle Fragen wurden in kurzweiliger Form von Cornelia Valentin erläutert und auch das eine oder andere Apfelgedicht zum Besten gegeben. Als das Ergebnis feststand, wurde Herr Laude mit riesigem Beifall auf die Bühne geholt und zum Apfelkönig gekrönt – mit Schärpe und einem großen Apfel. Als hätte er nie etwas anderes gemacht, nahm er majestätisch auf dem Apfelthron Platz. Gemeinsame Volkslieder – mit Gitarrenbegleitung des Pflegeschülers Christoph Albermann – rundeten diesen fröhlichen Nachmittag ab.PR




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt