×

Zum Abschied nochmals eine Premiere

Bad Münder. „Das ist schon wirklich ein ergreifender Augenblick, hier zu spielen, wo ich getauft und konfirmiert wurde“, gesteht Klaus Pawlowski gerührt. Mit dem Trio „Pawlowskisforte“ hat sich der ehemalige Sprachwissenschaftler in den vergangenen 30 Jahren weit über Südniedersachsen hinaus einen Namen gemacht. Seine Wurzel aber hat der heute 78-Jährige in Hachmühlen, Bad Münder und Hameln. Hier ist er zur Grund- und Realschule gegangen, hat sein Abitur gemacht und Schriftsetzer gelernt. „Ich habe mit ihm zusammen Tischtennis gespielt“, erinnert sich Gregor Kuhn. Der ist 83 Jahre alt und war von 1954 bis 1991 Stadtbaurat in Bad Münder. „Klaus und ich waren sogar Tischtennis-Doppelmeister im alten Kreis Springe.“ Ein „bisschen still“ sei der Klaus damals schon gewesen, erinnert Kuhn sich. Heute kann man sich das allerdings überhaupt nicht vorstellen, denn zusammen mit seinem Sohn Peter und der gemeinsamen Freundin Uschi Siemon entfachte der Kabarett-Senior auch zum Abschied in der St. Martini-Kirche mit einem „best-of“ noch einmal ganz große Kabarettkunst.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt