×

Zum Abschied immer Horrido - Gerhard Honig ist gestorben

HACHMÜHLEN. Der Ansitz, was für ein Glück! In dem Revier oben am Katzberg sitzen, an einem lauen Abend lange die Gedanken schweifen lassen, den Blick ebenso. Vielleicht Rehe beobachten, die sich aus der Dickung wagen. Vor allem aber: die Heimat fühlen, die Natur genießen. Das sei, so sagte Gerhard Honig einmal, nah dran an Vollkommenheit. Jetzt ist er nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt