×

Zugeständnisse an Wirte

"Wo es einen Spielraum gibt, wollen wir ihn ausnutzen" - diese Zusage gibt Springes Bürgermeister Christian Springfeld den heimischen Gastronomen. Er sei bereit, den Wirten mehr Außenfläche zuzugestehen. Voraussetzung: Der Straßenverkehr, inklusive Fußgängern, darf nicht beeinträchtigt werden. Und auf dem Marktplatz muss an den Markttagen Rücksicht auf die Händler und deren Kunden genommen werden. "Wir möchten so flexibel sein, wie es nur möglich ist", so Springfeld. Gaststätten, Cafés und Biergärten dürfen am Montag, 11. Mai, ihre Zwangspause beenden, müssen aber zahlreiche Auflagen erfüllen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt