weather-image
17°
Knotenpunkt Steinbergen: CDU schreibt an Stadt / Studenten sollen Alternative zu Tunnel erarbeiten

Zu viel Verkehr: Protest durch Straßensperren?

Steinbergen (crs). Die Großbaustelle auf der A 2 und der Umleitungsstau auf dem Auetal-Highway lenken die Aufmerksamkeit zurzeit weg von einem deutlich dauerhafteren Verkehrsproblem: Seit Jahren schon müssen die Steinberger am Knotenpunkt der Bundesstraßen 83 und 238 täglich mit einer enormen Verkehrsbelastung leben. Während der CDU-Ortsverband in einem Schreiben an die Verwaltung bereits über Straßenblockaden nachdenkt, taucht ein matter Hoffnungsschimmer am Horizont auf: Studenten der Fachhochschule Holzminden sollen in einer Machbarkeitsstudie Alternativen zur teuren Tunnellösung finden.

Stoßstange an Stoßstange - das ist auf der B 238 an der Grafenst


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt