weather-image
22°
Exten-Rinteln verspielt eine 14:11-Pausenführung im Kellerduell gegen den SV Warmsen

Zu passiv in der Abwehr: HSG verliert 23:24

Handball (mic). Im Kellerduell der WSL-Oberliga kassierten die Handballerinnen der HSG Exten-Rinteln gegen den griffigen Tabellenvorletzten SV Warmsen eineärgerliche 23:24-Heimschlappe.

"Die Partie hat schon katastrophal angefangen! Die angesetzten Schiedsrichter sind nicht gekommen. Trotz einiger Verzögerung sind wir gut in das Spiel gekommen. Die erste Halbzeit war ordentlich. Nach dem Wechsel haben wir den guten Eindruck komplett weggeschmissen und im Abwehrverhalten zu passiv agiert. Der SV-Angriff konnte frei und kontrolliert werfen. Zudem zeigte Warmsen die nötige Aggressivität und mehrSiegeswillen", sah der enttäuschte HSG-Neutrainer Hermann Hintze die Gründe für die bittere Niederlage. Dabei begannen die Weserstädterinnen elanvoll und legten eine 7:4-Führung vor. Sandra Köllner erhöhte zum 10:7-Zwischenstand. Warmsen hatte etwas Wurfpech. Bei der beruhigenden 14:11-Pausenführung wurden die Seiten gewechselt. Die grippegeschwächte Sina Hücker war kräftemäßig am Ende und musste das Parkett verlassen. Anschließend wirkte die HSG-Crew unkonzentriert und hatte große Probleme im Abwehrverband. "Wir haben unseren Vorsprung völlig eingedampft", monierte Hintze. Die Gäste nutzten die großen Lücken in der HSG-Abwehr und schafften über ein 16:15- und 20:19-Rückstand das 21:21 (53.). SV-Torjägerin Annika Brückner (10 Tore) brachte ihre Mannschaft mit 24:21 in Front. Anschließend öffnete die Hintze-Sieben die Deckung und startete zur Aufholjagd. Mit einem Tempogegenstoß über Svenja Brill und einem verwandelten Siebenmeter von Torjägerin Kirsten Chmelnik waren die Weserstädterinnen beim 23:24-Anschlusstreffer wieder in Reichweite. Warmsen kämpfte und rettete den Vorsprung über die Zeit. Die Hoffnung auf den möglichen Ausgleich für die HSG-Crew zerplatzte wie eine Seifenblase! HSG: Chmelnik 9, Köllner 5, Brill 3, Hesse 4, Steding 1, Pawel 1.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare