×

Zu Himmelfahrt an die Bergschmiede

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Hameln-Pyrmont, die das gottesdienstliche Leben in den münderschen Kirchengemeinden stark einschränkte, ist außer Kraft. Im Deister-Sünteltal wird daher für Himmelfahrt geplant. "Seit vielen Jahren treffen sich am Himmelfahrtstag früh Menschen zum Gottesdienst im Süntel", erklärt Pastor Dietmar Adler. Eine Wiese hinter dem Waldgasthaus Bergschmiede biete einen guten Platz dafür. "Für manche ist es der Ausgangspunkt für eine Wanderung", weiß Adler aus den Vorjahren. Geplant ist ein Open-Air-Gottesdienst, der am Donnerstag, 13. Mai, um 8 Uhr beginnt. Organisiert wird er für die Gemeinden Bakede, Beber, Eimbeckhausen, Nettelrede und Bad Münder. Auf Abstand werden Bläserinnen und Bläser aus den Posaunenchören spielen. Adler weist darauf hin, dass Corona-Regelungen selbstverständlich eingehalten werden. Er wird den Gottesdienst mitgestalten, Pastorin Gundula Rudloff die Predigt halten.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt