weather-image
12°
Naturfarben aus ökologischen Rohstoffen sind atmungsaktiv und wohngesund

Zu Hause entspannt durchatmen

270_008_7664629_sv_Bild2_092_003_4c_57091.jpg

Natürlich und gleichzeitig gesund wohnen – Naturfarben tragen einen großen Teil zum Wohnklima in den eigenen vier Wänden bei.

Die Inhaltsstoffe der Farben bestehen in der Regel aus pflanzlichen und mineralischen Rohstoffen und eignen sich für alle Neu- und Renovierungsanstriche im Haus. Besonders für den Einsatz in Kinderzimmern sind Naturfarben optimal geeignet, da sie frei von synthetischen Reizstoffen sind.

Konventionelle Farben beinhalten oft versteckte Schadstoffe, denen sich in geschlossenen Räumen leider keiner entziehen kann. Die Premium-Wandfarbe Plantodecor des ökologischen Herstellers Auro beispielsweise wird aus konsequent ökologischen Rohstoffen hergestellt. Ein zusätzliches Plus der neuen Naturfarbe: Durch das selbst entwickelte biogene Bindemittel Replebin ist eine neue Qualitätsstufe der Naturfarbe entstanden.

Aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit haftet die Farbe sehr gut auf fast allen Untergründen, hat einen neutralen Geruch und lässt sich leicht verarbeiten. Alle Innenflächen lassen sich mit der Farbe einfach und emissionsfrei streichen, rollen oder mit einem Spritzgerät auftragen.

Praktisch für alle Bauherren ist die ausgezeichnete Deckkraft. Wände erstrahlen im Handumdrehen in neuem Weiß oder werden farbig abgetönt. Entscheidend für eine gesunde Wandgestaltung ist, dass die Wände „offenporig“ sind. Die Wandfarbe schafft zudem atmungsaktive Wände, die ihre Fähigkeit zur natürlichen Feuchtigkeitsregulierung behalten und dadurch ein gesundes Raumklima schaffen.

Der ökologische Hersteller deklariert seine Produkte vollständig. Auro gibt es seit über 30 Jahren am Markt, Gründer des Unternehmens ist Öko-Pionier Dr. Hermann Fischer. Der Hersteller ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt.

Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma.

Weitere Informationen zu ökologischen Farben gibt es auch bei den örtlichen Fachhändlern sowie den Experten des Maler- und Lackiererhandwerks. djd/pt



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt