×
Vor Gericht: 5400 Euro Geldstrafe

Zu blauäugig - Schulfreund will alles richten

Bückeburg (ly). Wie gut, dass es den Schulfreund gab. Ein Glück, dass er sich mit Steuern auskannte. "Du brauchst dich um nichts zu kümmern", soll der frühere Klassenkumpel einem Bückeburger (47) zur Gründung einer GmbH geraten haben, die durch Vorträge des 47-Jährigen Gewinne erwirtschaften so llte. Gewinne? Reichlich Schulden haben sich angehäuft. Mittlerweile ist die Gesellschaft insolvent. Und den Bückeburger, als Geschäftsführer nun einmal verantwortlich für den Laden, kommt diese Pleite nun auch strafrechtlich teuer zu stehen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt